Seit dem 1.Februar 2013 wird der Internetauftritt
www.hiltruper-modell.de eigenverantwortlich vom

dem Verein Jugendhilfe Direkt weiter betrieben.

 

Hier geht es zum neuen Auftritt:

http://www.jugendhilfe-direkt.de/hiltruper-modell





 





Einen Film zum
Projekt finden
Sie unter


Teil 1

Teil 2

Teil 3


Eine Demoversion zur Berufswahl in der Schule finden Sie unter:

http://www.ehrig.org/

Projektbeschreibung

Was ist das „Hiltruper Modell“?

Das „­Hiltruper Modell“ unterstützt Hauptschüler/innen bei der Klärung der

eigenen Berufswünsche und beim Finden des Einstiegs in die Arbeits- und

Berufswelt. Das geschieht in enger Kooperation zwischen dem Verein „­Jugend-

hilfe Direkt e.V.“, der Hauptschule Hiltrup und der Berufsberatung der Agentur

für Arbeit Münster.

Im Zentrum steht dabei die unmittelbare, den Schulunterricht ergänzende

und die persönliche Entwicklung der Jugendlichen fördernde pädagogische

Arbeit mit den Hauptschüler/n/innen. Sie wird von der beim Verein „­Jugend-

hilfe Direkt e.V.“ angestellten Diplom-Sozialpädagogin geleistet, die darin von

dem für die Hauptschule Hiltrup zuständigen Berufsberater der Agentur für

Arbeit Münster unterstützt wird.

Mit dieser Broschüre wollen wir Sie darüber informieren, wie im „­Hiltruper

Modell“ gearbeitet wird und worauf sein Erfolg beruht. Gleichzeitig laden wir

Sie ein, Mitglied des Vereins „­Jugendhilfe Direkt e.V.“ zu werden.



Hier können Sie sich die Beschreibung des Projektes herunterladen.

Sie benötigen einen Adobe Reader, den Sie hier bekommen können.

Viel Spass beim Lesen.